Organisation

Organisation

Als Dachorganisation koordiniert die ARGE Rind die Tätigkeiten von 7 Rindererzeugergemeinschaften in den Bundesländern. Sie ist gleichzeitig die Interessensvertretung für alle Rindfleischproduzenten in Österreich. Sie verhandelt die Vermarktungs- und Preiskonditionen für die Bauern mit den Abnehmern und ist maßgeblich an der Entwicklung regionaler Qualitätsfleischprogramme beteiligt, welche im Handel positioniert werden und damit den Verbrauchern zur Verfügung stehen. Das sichert nicht nur den Absatz von Rindern, sondern sorgt auch für die Ausbezahlung von Zuschlägen bei Teilnahme an den Qualitätsprogrammen, und damit verbunden einen Mehrerlös für die Betriebe, welche über die ARGE Rind vermarkten.
Unser Ziel ist es die Wertschöpfung auf den Rinder haltenden Betrieben zu erhöhen.

argerind-retinalogo

Daten und Fakten

Der Gesamtumsatz 2019 betrug
262 Mio. Euro,
das sind um ca. 3,54% weniger als im Jahr 2018.

Der Anteil der Qualitätsprogramme
betrug in Jahr 2019
75%
der gesamt vermarkteten Menge an Schlachtvieh.

Die gesamt vermarktete
Menge 2019
betrug
291.261 Stück
das sind um 2.546 Stück
weniger als im Jahr 2018.

  • Lebendvieh
  • Schlachtvieh
  • Gesamt
Schlachtvieh2017 2018 2019 
Stück%Stück%Stück%
Jungstiere59.1153662.0973661.25536
Stiere2.13711.96812.0371
Ochsen10.246611.012711.7017
Kalbinnen25.0281526.2871527.82016
Kühe44.7832746.2912744.13226
Jungrinder12.458812.458711.8507
Schlachtkälber12.014711.601710.9737
Summe165.781100171.710100169.738100
Lebendvieh2017 2018 2019 
Stück%Stück%Stück%
Nutzkälber71.2375974.3936173.43760
Einsteller + Fresser41.7043543.5153543.53236
Nutzrinder2.49322.33322.6502
Zuchtrinder4.60241.85621.9042
Summe120.036100122.097100122.097100
Qualitätsprogramm2017 2018 2019 
Stück%Stück%Stück%
Biorinder und -kälber35.5382137.5662236.04521
AMA-Gütesiegel Jungstiere, Premium Rind, Donauland Rind35.4542139.4712339.84023
Qualitätsprogramme*22.5961423.5731428.13017
M-Rinder22.4451423.5731423.27714
Standardqualität49.7483046.1402742.44625
Summe165.781100171.710100171.710100

Management

Obmann

Josef Fradler
E-Mail: josef.fradler@bvg.at

geschaeftsfuehrer-werner-habermann
Geschäftsführer

DI Werner Habermann
E-Mail: w.habermann@noe-rinderboerse.at

Minihuber Johannes
Geschäftsführer Stv.

DI Johannes Minihuber
E-Mail: johannes.minihuber@rinderboerse.at

Geschichte

Geschichte

2004
Oktober 1

Qualitätsstrategie

2004 wurde im Rahmen eines Dachmarkenworkshops, die Qualitätsstrategie der ARGE Rind in Abstimmung mit der AMA Marketing gestartet und bis heute weiter entwickelt!

 

2004 – 2007:

 

  • Kooperation mit McDonalds Österreich und ESCA Food Solution (heute OSI Food Solution) in Enns – M-Rind
  • Marke Premium Rind im Lebensmitteleinzelhandel
  • ARGE-Infosystem wurde als Informationsplattform für alle Rinderlieferanten der Erzeugergemeinschaften gestartet
September 13

Gründung der ARGE Rind

13.9.2004: Gründung der ARGE Rind reg. Gen.m.b.H. Gründungsmitglieder waren BVG, EZG Steirisches Rind, Rinderzucht Salzburg, Österreichische Rinderbörse, Tiroler Viehmarketing, Gut Streitdorf (2005 – wurde die Raiffeisengenossenschaft Osttirol als weiteres Genossenschaftsmitglied aufgenommen).

2001
März 28

Verein Arbeitsgemeinschaft Rind

Die Kooperation wurde am 28.3.2001 in den Verein Arbeitsgemeinschaft Rind über geführt. Vereinszweck: Der Verein, dessen Tätigkeit nicht auf Gewinn gerichtet ist, bezweckt die Förderung der österreichischen Rinderhaltung. Insbesondere bezweckt er

 

  • die Beratung der rinderhaltenden Betrieben in allen Fragen der Produktion und Vermarktung
  • die Entwicklung und Umsetzung der Markenprogrammen
  • die Entwicklung und Umsetzung von Qualitätssicherungsmaßnahmen
1999
November 29

Kooperationsvertrag

Am 29.11.1999 wurde ein Kooperationsvertrag zwischen BVG, EZG Steirisches Rind, Rinderzucht Salzburg und Österreichische Rinderbörse geschlossen.

Abrechnung